Der Umgang mit: „Bitte keine Werbung!“

Die RTR-Robinsonliste beinhaltet Adressen von Menschen, die ausdrücklich keine Werbung wünschen. Sie ist gerade im E-Mail-Marketing unbedingt zu berücksichtigen.

Generell gelten im E-Mail-Marketing strenge Vorschriften. Werbung ohne ausdrückliches Einverständnis ist seit 2006 nur noch an bestehende Kunden unter bestimmten Voraussetzungen erlaubt. Wer diese Vorschriften (auch unwissentlich) verletzt, muss mit unliebsamen Rechtsfolgen rechnen. ONELOGIN schützt Sie davor.

Classic Website Anfrage
Telefon +43 5 919293-0
Anfrage

Robinsonlisten-Abgleich.

Um auf Nummer sicher zu gehen, sollten Sie vor dem Versenden eines Newsletters vorsorglich Ihre eigenen Adressdaten mit der RTR-Robinsonliste vergleichen. ONELOGIN bietet Ihnen ein kostenloses Tool an, das diesen Datenabgleich automatisiert durchführt.

Einfach online checken.

Der Robinsonlisten-Assistent lässt sich ganz einfach über den Browser (Internet Explorer, Firefox etc.) bedienen. Nach der Eingabe der zu prüfenden Adressen zeigt er Ihnen sofort an, welche davon nicht angeschrieben werden dürfen.

Jetzt kostenlos testen.

Testen Sie jetzt unseren kostenlosen Robinsonlisten-Assistenten mit bis zu 500 E-Mail Überprüfungen im Monat. Einfach Zugangsdaten anfordern und los geht´s: Anmeldung. Weitere Informationen zum Thema Newsletter finden Sie auf unserer Themenseite.