Ihre Kontaktverwaltung mit dem Newsletter-System verbinden.

Wenn Sie Kontaktdaten und E-Mail-Adressen bereits in einem bestehenden CRM-System oder ERP-System professionell verwalten, bietet ONELOGIN Ihnen die Möglichkeit, Ihre Kontaktverwaltung mit dem Newsletter-System effizient zu verbinden. Das spart Ihnen doppelte Arbeit und somit Zeit und Geld.

Auch Statistikdaten aus dem Versand und Abmeldungen vom Newsletter können in Ihr System rückgeführt werden.

Demo Account

FTP Lösung.

Sie exportieren Ihre Newsletter-Empfänger automatisiert und stellen uns diese auf einem sicheren FTP-Speicherplatz bereit. ONELOGIN greift auf diese Ablage regelmäßig zu und importiert Ihre E-Mail-Kontakte automatisiert in das Newsletter-System.

Webservice Lösung.

Eine weitere Möglichkeit bietet ONELOGIN Ihnen durch den Aufruf bereitgestellter Webservices. Dadurch werden Ihre Newsletter-Empfänger direkt in das Newsletter-System aufgenommen. Beide Lösungswege erfordern eine Konfiguration auf Ihrem bestehenden Kontaktverwaltungssystem.

Fertige Schnittstellen.

Die Programmierung von Schnittstellen ist eines der Spezialgebiete von ONELOGIN. Für einige Softwareprodukte, wie z.B. Microsoft CRM, haben wir bereits einwandfrei funktionierende Schnittstellen im Einsatz – weitere Individualentwicklungen folgen.
Mehr zur Microsoft Dynamics CRM Schnittstelle


Die Microsoft Dynamics CRM Schnittstelle.

Wenn Sie in Ihrem Unternehmen mit Microsoft Dynamics CRM arbeiten, können Sie auf eine perfekte Schnittstelle zum Newsletter-Manager zählen. Unser technisches Team ist spezialisiert auf die Anbindung von Microsoft Dynamics CRM. Schließlich handelt es sich dabei um eines der mächtigsten und beliebtesten Softwaresysteme für Kundenbeziehungsmanagement und liefert ideale Daten für das E-Mail-Marketing.

Schnittstelle Microsoft CRM Dynamics zu Newsletter Manager

Plug-in Technologie.

Für Microsoft Dynamics CRM stehen bereits vielfach bewährte Plug-ins zur Verfügung. Namhafte Unternehmen in ganz Europa setzen sie bereits für ihr E-Mail-Marketing mit dem Newsletter-Manager von ONELOGIN ein.

Funktionsweise.

Die Schnittstelle ermöglicht die Synchronisation der Marketinglisten mit dem Newsletter-System. Nach dem ersten Datenimport werden die Einträge laufend aktualisiert bzw. werden neue Einträge angefügt. Doppelte Datenpflege wird damit obsolet.

Abmeldungen.

Meldet sich ein Empfänger vom Newsletter ab, werden diese Abmeldungen periodisch in das CRM-System rückübertragen. Am Kontakt wird ein Protokolleintrag erstellt, aus dem ersichtlich ist, wann sich jemand abgemeldet hat. Zusätzlich wird das Feld „Generelle Sperre setzen“ auf „aktiv“ geändert.